Die Femdom Ladies peitschen einen Sklaven mit der Bullenpeitsche aus. - Femdom-Berlin.com - Dominante Freundinnen suchen Sklaven

Direkt zum Seiteninhalt
Den Arsch Versohlt Part2

Pünktlich zur Weihnachtszeit werden bei den Femdom Ladies Sklaven Hintern versohlt. Zwar nicht mit einer Rute, aber dafür kommt auch mal die Bullenpeitsche und der schmerzhafte Rohrstock zum Einsatz. Schaut zu wie die Femdom Ladies Mistress Michelle und Lady Grace einen Sklavenarsch versohlen bis er rot gefärbt ist.


www.scatqueens-berlin.com

Länge: 17 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Den Arsch Versohlt Part1

Lady Grace und Mistress Michelle hat es mal wieder in den Fingern gejuckt, jemanden richtig seinen Arsch auszupeitschen. Gut das da gerade ein Sklave in der Nähe ist der für die Femdom Ladies auf Abruf bereit steht. Kurzerhand treffen sich alle in der Residenz. Der Sklave muss die Femdom ladies erst bedienen. Dann geht es ab an den Pranger. Zeit zum abreagieren. Es liegen eine ganze Menge Peitschen da, und die Femdom Ladies Mistress Michelle und Lady Grace sind bereit alle auszuprobieren.

www.scatqueens-berlin.com

Länge: 16 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Fruehstueckssklave Part3

Nun ist es langsam soweit. Femdom Lady Chrissy entscheidet sich dafür doch das große Gewicht an seinen Sklaveneiern zu hängen. Die Gewichte ziehen seine Eier immer länger und der Sklave hat trotzalledem seine Arbeit zu verrichten. Zur Belustigung schickt Femdom Lady Chrissy diesen dummen Sklaven zu Mistress Michelle. Er soll ihr zeigen wie er damit aussieht. Seine Schritte werden immer langsamer unter diesen erschwerten Bedingungen und den Schmerzen.

www.scatqueens-berlin.com

Länge: 13 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Fruehstueckssklave Part2

Nachdem Mistress Michelle diesen Sklaven in sein Maul gepinkelt hat, macht er sich wieder auf den Weg zu Lady Chrissy, die ihr Spiel in der Kueche immer weiter vorantreibt. Bald hängt auch schon das erste Gewicht an seinen Hoden. Es dauert nicht lange, dann hängen schon drei Gewichte an seinen Sklaveneiern. Dazu gibt es immer wieder Schläge mit der Gerte auf die Hoden des Sklaven. Neben der Demütigung und den herablassenden Bemerkungen von Femdom Lady Chrissy, muss der Sklave aber auch geschmückt mit den ganzen Gewichten seiner Femdom Lady Chrissy bedienen und macht einfach alles falsch.

www.scatqueens-berlin.com

Länge: 27 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Fruehstueckssklave Part1

Femdom Lady Chrissy bewacht Vormittags den Sklaven beim putzen und ist nicht gerade gut gelaunt. Das lässt Sie allerdings gerne an ihm aus und schickaniert den Sklaven ständig. Er muss Mülleimer mit seinem Sklavenmaul öffnen und den Boden an manchen Stellen mit seiner Zunge ablecken. Von den Ohrfeigen und hieben abgesehen, lässt ihn Femdom Lady Chrissy Kaffee mit zwei Strohhalme durch seine Nase trinken. Als Mistress Michelle im Zimmer nebenan aufwacht, muss sie ersteinmal pinkeln und lässt sich den Sklaven bringen, der sich auch sofort unter den Toilettenstuhl legt und sein Maul weit öffnet, so wie die Femdom Ladies das sehen wollen.

www.scatqueens-berlin.com

Länge: 19 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Zugerotzt und Angepinkelt Part3

Im letzten Teil werden Femdom Lady Missy und Lady Grace immer gemeiner mit ihren verbalen Attaken. Aber der Sklave hat es auch verdient. Sich bei uns zu bewerben als Allesschlucker und dann kneifen. Na wenigstends kann man den Sklaven als Rotznapf benutzen. Er ist total gierig die rotzte von den Femdom Ladies zu fressen. Also bekommt er eine große Ladung auf einem Tablett serviert. Aber vorher pisst ihn Lady Missy noch von oben bis unten zu.

www.scatqueens-berlin.com

Länge: 17 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Neue Financial Domination Filme bei Yezzclips
Klicke auf die Bilder, um zum Shop zu gelangen.
Zurück zum Seiteninhalt